Die Pflege

Waschen Sie ihr Kleidungstück bei 30°C im
Woll- oder Handwaschgang mit Schonschleuderung (max.400 Touren) und unter Verwendung eines Wollwaschmittels. Füllen sie die Waschtrommel nur wenig. Nach dem Waschen ziehen sie es in Form und lassen es liegend trocknen.

Wolle hat eine natürliche antibakterielle Ausrüstung und muss daher nicht häufig gewaschen werden - auslüften reicht oft.

Mottenschutz: vor der Einlagerung über die Sommermonate erst waschen und dann mit einem Mottenpapier in eine verschlossenen Plastik-Tüte verstauen.

Bei richtiger Pflege erfreut es sich einer langen Lebensdauer.


Die Garne

Unser Garn aus Merinowolle wird in den südlichen Alpen hergestellt. Es ist von bester Qualität und bringt die Farben zum leuchten. Diese spezielle Wolle der Merinoschafe misst nur 19,5 Mikrometer in der Stärke (ein Mikrometer ist ein Millionstel Meter). Das Haar mit dieser Feinheit biegt sich entlang unserer Haut und so entstehen Strickwaren die sich wie Cashmere, weich und angenehm anfühlen. Die Wolle wird schwermetallfrei gefärbt und ist mulesingfree.

Die Strickerei

Eine kleine von Frauen geführte Strickerei in Portugal produziert unsere Kollektionen. Qualifizierte Mitarbeiterinnen mit langjähriger Erfahrung zeichnen sich durch die Genauigkeit bei der Umsetzung unseres Designs aus. Auf die Entwicklung einer guten Passform und einer erstklassigen Verarbeitung wird grösster Wert gelegt.

Die portugiesische Strickerei ist GOTS* zertifiziert.

*Der Global Organic Textile Standard (GOTS) enthält ökologische und soziale Kriterien für die Verarbeitung in einer zertifizierten und kontrollierten Fabrik.

die kurzGeschichte

Tina Grässli hatte 1994 mit ihren ersten Entwürfen begonnen und diese selbst mit der eigenen Strickmaschine hergestellt. Die Nachfrage nach diesen Unikaten wurde rasch grösser. Bald konnte sie die erste Poduktion unter dem Namen XESS in Auftrag geben. Zusammen mit Baba Rüegg und Anderen eröffnete sie 1996 den kunterbunten Laden "SAUS + BRAUS" und gründete fast gleichzeitig die Firma xess+baba GmbH.

Heute arbeitet Tina Grässli mit Christian La Roche, ihrem langjährigen Partner und Ehemann zusammen. Als erfahrener Theatermensch, setzt er die Dinge ins rechte Licht und sorgt im Backstage für Ordnung.